Sie sind hier: Seminarkosten
Montag, 30. November 2020

Seminarkosten

Der Preis  beträgt 180,00 EUR für Einzelpersonen und wird 14 Tage nach Seminarbeginn fällig.

Mehrwertsteuer fällt nicht an, da eine Bescheinigung gemäß § 4, Nr 21a) bb) Umsatzsteuergesetz vorliegt. 

Im Preis inbegriffen ist die Nutzung der Plattform über das Kursende hinaus zum Herunterladen der jeweils aktuellen Checklisten und Musterdokumente.

Ihr Vorteil: Zugriff auf die neuesten Texte, Mustervorlagen und Checklisten.

Sonderkonditionen für Schulen, die mehrere Teilnehmer anmelden:

Der erste Teilnehmer bezahlt den vollen Preis von 180 EUR, für jeden weiteren Teilnehmer beträgt der Seminarpreis pro Teilnehmer 100,00 EUR.

Bitte wählen Sie im Online-Anmeldeformular aus, ob die Rechnung an Ihre Privatadresse oder an Ihre Schuladresse geschickt werden soll und beachten Sie den Punkt "Mehrere Teilnehmer aus meiner Schule..".

Hinweis:

Bei schulischen Datenschutzbeauftragten hat nach § 5 Abs. 1 HDSG die Schule die Seminarkosten zu tragen. Die Schule kann mit dem Schulträger über eine eventuelle Erstattung verhandeln.

Privatschulen:

Betriebliche Datenschutzbeauftragte der privaten Schulen haben seit dem 1.9.2009 einen ausdrücklichen Anspruch auf Weiterbildung (siehe  § 4f Abs. 3 Bundesdatenschutzgesetz).

Staatliche Zuschüsse zu den Seminarkosten:

Sind sie angestellt und nicht verbeamtet tätig?

Eventuell haben Sie Anspruch auf einen Zuschuss zu den Seminarkosten aus staatlichen Förderprogrammen.

Wir lösen gerne Ihren Prämiengutschein oder Ihren Qualifizierungsscheck des Landes Hessen ein.